POISED ARE BACK IN TOWN!

Ende 2012: Gut drei Jahre sind seit Gründung der Berliner Heavy-Formation vergangen und die Zeichen stehen auf Neustart. Man hat sich im Guten von Sängerin Bettina Schoch getrennt und einen Gesangs-Neuling ins Boot geholt: Daniel Sander, bisher Gitarrist in der Berliner Szene-Metalband „Stone Dust Engine“, lebt nun sein zweites Talent bei POISED am Mikrofon aus – und dass er es drauf hat, beweisen die ersten Demos, die zum Jahreswechsel in Eigenregie produziert und veröffentlicht werden!
Dem geneigten Hörer weht ab jetzt ein etwas heftigerer, rauherer Wind um die Ohren. Der Härtegrad verschiebt sich nach oben, denn hier und da wird schneller und härter gespielt und mehr geshoutet als gesungen.
Auch hört man jetzt dort, wo bisher Synthieflächen waren, mehr Gitarren, denn Robert Klawonn aus Rostock unterstützt POISED nun als fünftes Bandmitglied an der zweiten Klampfe. Und wer genau hinsieht, der wird feststellen, dass Rob nicht nur die Haare schön hat, sondern sein Handwerk als Flitzefinger an den sieben Saiten auch verdammt gut versteht! Somit bekommt Bandgründer und bisher einziger Gitarrist Marcus „Rooky“ Forstbauer einen ebenbürtigen Klampfer an die Seite und Schlagzeuger Flo Kern sowie Bassist Björn Sypitzki können sich vor Euphorie und Spielfreude kaum halten!
Denn POISED stehen weiterhin – und mehr als je zuvor – für frischen, energiegeladenen Metal aus der Hauptstadt. Wer sich selbst davon überzeugen will, kann dies ab März 2013 tun, wenn die Band ihr Live-Debut mit dem neuen Lineup geben wird.

POISED sind:

Dan Sander – Gesang
Marcus „Rooky“ Forstbauer – Gitarre
Robert Klawonn – Gitarre
Björn Sypitzki – Bass
Flo Kern – Schlagzeug

Share